Newsletter

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die
Rechtsbeziehungen zwischen uns und unserem Kunden.
(2) Von unseren AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an und
widersprechen solchen hiermit. Mit seinem Vertragsangebot erklärt sich der Kunde mit
dieser Vertragsgrundlage ausdrücklich einverstanden.
(3) Zwischen uns und dem Kunden sind keine weiteren Vereinbarungen getroffen worden und
mündliche Zusagen wurden nicht abgegeben.
(4) Vertragsschluss und sämtlicher Schriftverkehr erfolgen in deutscher Sprache.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Absatz 2 und Absatz 3 dieser Regelung gelten nicht für Internet-Ver­steigerungen
und „Sofort-Kaufen-Angebote“.
(2) Unsere Angebote sind keine Vertragsanträge, sondern lediglich Auffor­derungen an die
Kunden, ihrerseits ein Angebot abzugeben.
(3) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per eMail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen, Zurückbehaltungsrecht, Aufrechnung

(1) Alle Preise für Waren verstehen sich, soweit sie ohne abweichende Angabe versehen sind,
als Preis der Ware inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Etwaige sonstige Kosten wie
z.B. Versandkosten, Verpackungskosten werden gesondert ausgewiesen.
(2) Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware.
(3) Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.
(4) Bei Zahlung auf Rechnung (Rechnungskauf über paymorrow) wird die bestellte Ware gemeinsam mit der Rechnung an den Kunden versandt bzw. ausgeliefert. Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.
(5) Bei der Zahlart "Kreditkarte" wird der Kreditkarteninhaber direkt nach erfolgreichem Bestellabschluss belastet
(6) Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit es auf dem­selben
Vertragsverhältnis beruht. Der Kunde kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die
entweder unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 4 Lieferung und Lieferfristen

(1) Die Lieferung erfolgt durch Versendung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
(2) Die jeweils ausgewiesenen Kosten der Verpackung und der Versendung trägt der Kunde,
bei Versand per Nachnahme kommen zusätzlich Nachnahme­gebühren hinzu.
(3) Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an.
Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter: 
http://europa.eu.int/comm/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE
(4) Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald wir die Ware an
das Transportunternehmen ausgeliefert haben.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (einschließlich der vom Kunden zu tragenden Kosten) vor. Ist der Kunde Kaufmann, behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor, bis sämtliche aus der Geschäftsbeziehung her­rühren­den Forderungen beglichen sind.

§ 6 Gewährleistung

(1) Bei neu hergestellten Sachen beträgt die Verjährungsfrist für Sachmängel zwei Jahre, wenn es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher handelt; handelt es sich beim Kunden nicht um einen Verbraucher, beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr. Bei gebrauchten Waren beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr.

(2) Im Fall eines Mangels kann der Kunde als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Die gewählte Art der Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen hat der Kunde darüber hinaus das Recht auf Rücktritt vom Vertrag, auf Minderung, auf Schaden­ersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Der Rücktritt ist ausge­schlossen, wenn die Pflichtverletzung unerheblich ist.

§ 7 Kostentragungsvereinbarung im Falle eines Widerrufes

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 89,- EUR.

§ 8 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 9 Gerichtstand und Schlussvorschriften

(1) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Kaufleuten aus (Liefer-) Geschäften oder sonstigen Leistungen ist Fürth, Bayern.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch für den Fall, dass der Kunde seinen Sitz im Ausland hat, oder wenn Lieferungen ins Ausland erfolgen. Die Geltung des UN- Kaufrechts wird ausgeschlossen.

(3) Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der übrigen Regelungen dieser AGB nach sich, der gesamte Vertrag bleibt wirksam. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Haftungsausschluss
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Da wir auch eine große Anzahl an Verweisen auf andere Seiten (Links) legen und wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben, distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server und machen uns die Inhalte der gelinkten Seiten nicht zu eigen.

Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf diesem Angebot und Server sowie evtl. vorhandene Linklisten die zur Zeit aktiv sind und/oder aktiv werden.

Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter 'Ihr Konto' einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

Zurück

Artikel0
Summe0 EUR

sofortüberweisung.de ist TÜV certifiziert

SSL-Verschlüsselung aktiviert